Einbindung in das Verkehrsnetz

  • Seilbahn als integraler Bestandteil des ÖPNV-Angebots alle 30 bis 40 Sekunden
  • Schnelle Verbindung der Südhöhen und der Universität mit der Innenstadt
  • Nachfragegerechtes Angebot im Busnetz
  • Auf allen Hauptachsen 30-Minuten-Takt
  • Zu Hauptverkehrszeiten Verstärkung auf 10- bzw. 15-Minuten-Takt als Zu-/Abbringer der Seilbahn
  • Zu den Schülerspitzen morgens und mittags/nachmittags zusätzliche E-Wagen
  • Zu Vorlesungszeiten zusätzliche E-Wagen zwischen den Uni-Standorten (CampBus)
  • Verknüpfung Seilbahn von/zu SPNV, Schwebebahn und Bus
  • Alle Haltestellen (außer „Dohr“) werden weiterhin von Bussen angedient

Darstellung des ÖPNV-Angebotes ohne und mit Seilbahn:

ÖPNV-Angebot mit und ohne Seilbahn – für eine größere Ansicht bitte klicken, Download als PDF

Idee von Studierenden der Bergischen Uni

Die Idee zum möglichen Ausbau des Busbahnhofs Schulzentrum Süd zu einer großzügigen Umsteigeanlage mit P&R-Platz und ggf. einer Reisebus-/Fernbushaltestelle

Umgebauter Busbahnhof Schulzentrum Süd

Quelle: WSW mobil, Studierende der BUW: Tim Holthaus & Robert Aust; erstellt mit Studentenversion von Vissim (PTV)