Stadtbild, Stadtgestaltung und Umwelt

Beanspruchung fossiler Energien

Seilbahnen benötigen gegenüber dem konventionellen Busbetrieb oder PKW-Verkehr sehr viel weniger Antriebsenergie. Würde man die Transportleistung einer Seilbahn von 3.500 Personen pro Stunde und Richtung mit Dieselbussen erzeugen wollen, benötigte man die 28-fache Menge an fossilen Brennstoffen. Bei der Nutzung regenerativer Energien entfiele der Verbrauch fossiler Energien.

Treibhauseffekt

Der CO2-Ausstoß, der bei Verbrennungsprozessen, etwa durch Busse oder PKW entsteht, wird für viele Veränderungen in unserer Umwelt verantwortlich gemacht, vor allem für die Klimaerwärmung. Da das Verkehrsmittel Seilbahn rein elektrisch betrieben wird, fällt – je nach Art der Energieerzeugung – kein CO2-Austoß an.

Gefährdende Stoffe, Feinstaub etc.

Durch den Seilbahnbetrieb könnte der Ausstoß von Feinstaubpartikeln etc. verringert werden. Entlang der Seilbahntrasse würde Luftbelastung somit verringert werden.

Lärm

Das System Seilbahn liegt beim Vergleich der Lärmintensitäten deutlich unter dem des Busses bzw. dem des PKW-Verkehrs. Aufgrund technischer Gegebenheiten sind die Abstände der Lärmquellen zur Wohnbebauung beim System Seilbahn sehr groß. Im Vergleich dazu sind die Lärmquellen des Straßenverkehrs insbesondere in Innenstadtbereichen mitunter sehr nah an Wohngebäuden.